Aktuelles

Details

Das Zurücklassen von Haustieren ist strafbar!

 Baghira
Wie kann man so ein schönes Tier einfach zurücklassen???

Die Vermieterin einer Wohnung in Osnabrück rief uns an, dass aus einer ihrer Wohnungen die Mieterin ausgezogen sei und eine Siamkatze zurückgelassen habe. Diese Katze saß mindestens 10 Tage lang auf einem ungeschützten Balkon im 2. Stock. Die Hauswirtin hatte bereits mit einigen Tierschutzvereinen und einem Tierheim gesprochen aber niemand war dazu bereit, die Angelegenheit ohne Einweisung durch einen Veterinär zu regeln (ohne diese offizielle Einweisung gibt es auch kein Geld vom Landkreis).

 130613 OS 130613 OS 3
Auf dem Balkon dieses Hauses in Osnabrück musste die Siamkatze 10 Tage lang ausharren...

Nach Rücksprache mit dem Veterinäramt in Osnabrück haben wir uns bereit erklärt die Katze sofort abzuholen, um größeren Schaden abzuwenden. Es bestand schließlich jederzeit die Gefahr, dass das verstörte Tier vom Balkon sprang. Einen solchen Sprung hätte sie nicht ohne schwere Verletzungen überstanden.

Die Hauswirtin hatte zufälligerweise entdeckt, dass sich auf dem Balkon, zwischen zerbrochenen Teilen eines Kratzbaumes, leeren Flaschen und Zigarettenkippen eine Katze aufhielt und sie glücklicherweise schon mit Futter und Wasser versorgt.

Die Besitzerin des unkastrierten Katers ist unbekannt verzogen. Was mag in solchen Menschen vorgehen, dass sie ihre Tiere zurücklassen wie Müll? Wie tief muss man gesunken sein, wie skrupellos, einfach ein Lebewesen zurückzulassen, das nicht in der Lage ist, sich selbst zu befreien.

 130613 OS 1 130613 OS 2

Leider nehmen die Fälle, bei denen ein Tier zurückgelassen wird, zu. Anscheinend sind die Besitzer zu bequem und/oder zu sehr mit sich selbst beschäftigt, um auch nur einen Gedanken an das lästig gewordene Tier zu verschwenden. Wir haben die frühere Besitzerin von Baghira angezeigt. Und wir werden das auch in jedem anderen Fall tun, wenn Tiere von ihren Besitzern zurückgelassen werden.

Baghira ist inzwischen kastriert, er ist 1,5 Jahre alt und ein sehr verschmustes Tier. Wir werden sein neues Zuhause mit sehr viel Sorgfalt aussuchen.

Gabi Lampe

   

Der schnelle Kontakt zu uns

Wenn Sie uns etwas mitteilen möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular im oberen Menü oder senden Sie eine Email an service@tierhilfe-melle.de
Übrigens: Wir arbeiten außer in Melle selbst auch überregional im südlichen Osnabrücker Land - eben in Melle und Umgebung...

   

Mitglied Deutscher Tierschutzbund


    

   

Unser Spendenkonto bei der Kreissparkasse Melle

Für Überweisungen verwenden Sie bitte diese Kontodaten:
IBAN: DE55 2655 2286 0001 0143 31,  BIC: NOLADE21MEL

Wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) wünschen, vermerken Sie bitte auf dem Überweisungsträger Ihre Anschrift.

   
© 2008-2017 - Tierhilfe-Melle e.V.