Aktuelles

Details

Unser Tag der offenen Tür im Jubiläumsjahr

- Eine Nachlese von Gabi Lampe -

Unser 4. Tag der offenen Tür im 5. Jahr des Bestehens der Tierhilfe-Melle e.V.  war ein voller Erfolg. Während wir immer wieder bange Blicke zum Himmel schickten und hofften, dass die Sturmböen unsere Zelte stehen ließen, füllte sich langsam der Parkplatz der Firma Glane mit den Fahrzeugen unserer Besucher. Ein ganz großes Dankeschön an Petra und Ralf Glane, dass wir an solchen Tagen den Parkplatz nutzen dürfen.

TdoT 39

 

tdot 5Ab 12:00 Uhr war es so voll, dass kaum noch ein Parkplatz zu bekommen war und die Besucher in den Katzenzimmern eingeteilt werden mussten, um die Tiere nicht zu sehr zu stressen.

Mitglieder, Freunde und vor allem unsere Nachbarn brachten uns leckere selbst gebackene Torten und Kuchen. Jedes Jahr bekommen wir eine ganz tolle Unterstützung von unseren Nachbarn. Nicht nur der gespendete Kuchen, sondern auch die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist für uns sehr wichtig. Wir nehmen das nicht als selbstverständlich an, sondern als ein Beweis dafür, dass unsere Arbeit akzeptiert wird, als eine ganz tolle Nachbarschaft.

Der Stand der Firma Püppi Productions mit handgefertigten Halsbändern sowie der Stand des Hundesalons Canis Beauty aus Bielefeld zogen natürlich besonders die Hundbesitzer an.

 

An einem Stand der Princess Natur-Cosmetik wurden tierversuchsfreie Kosmetikartikel vorgestellt. Die Firma Princess Naturkosmetik unterstützt unseren Verein dadurch, dass 25% des Erlöses nach dem Verkauf an unseren Verein gespendet werden. Die Tombola war wieder mal ein magischer Anziehungspunkt.

tdot 13Die Kanin-Hopp Gruppe führte zwischendurch immer wieder vor, was ihre Kaninchen können. Gewaltfrei wird den Tieren gezeigt, wie sie ihrem natürlichen Bedürfnis - dem Springen und Laufen - nachgehen können. Es gibt hier unterschiedliche Meinungen darüber, ob diese Art der Beschäftigung artgerecht ist. Hierauf wurden die Jugendlichen und auch wir angesprochen.

Unsere Antwort: Wenn wir der Meinung wären, dass diese Art der Beschäftigung nicht artgerecht sei, würden wir diese Vorführungen nicht zu uns holen. Außerdem sind uns der Verein und seine Mitglieder bekannt. Ein Kaninchen, welches sein ganzes Leben in einem Käfig verbringt, womöglich noch ohne Auslauf, das führt kein artgerechtes Leben.

Es ist heutzutage bekannt, dass jedes Tier Abwechslung und Beschäftigung braucht, um zufrieden zu sein. Es gibt Katzenspiele und viele Arten der Hundebeschäftigung. Warum sollte das bei Kaninchen anders sein. Wichtig ist einzig und allein die Einstellung zum Tier.

Ein ganz großes Dankeschön geht an die Kitty Checker. Dieser Verein, mit dem wir nun schon längere Zeit zusammenarbeiten, backt nicht zur leckere Kartoffelpfannkuchen.

 TdoT 37

Mit 6 Mitgliedern stark vertreten unterstützten sie uns auch tatkräftig in der „Grillecke". Die Kitty Checker waren Mitte Juni mit Hilfsgütern in den Osten gefahren, um dort in Görlitz das Tierheim nach der Flutkatastrophe  zu unterstützen. Auf der Rückfahrt brachten sie dann 7 Katzen von dort mit, die wir dann übernommen haben. Die Zusammenarbeit von verschiedenen Tierschutzvereinen ist manchmal etwas schwierig, aber mit den Kitty Checkern haben wir einen Verein gefunden, der sehr aktiv ist, der Dinge bewegt und-der „tickt" wie wir.

Mit der Künstlerin, Frau Bernstein, hatten wir einen ganz besondern Stand. Die ältere Dame hatte schon viele Wochen damit verbracht, für unseren Tag der offenen Tür zu malen, zu basteln und kleine Katzenbücher zu schreiben. Sie spendete den Erlös dieses Stands an unseren Verein.

tdot 23

So ein Tag funktioniert nur mit ganz vielen helfenden Händen. Wir hatten dieses Mal viele neue Helfer dabei, die uns tatkräftig unterstützt haben. Dafür sagen wir Danke.

Alles in Allem ein toller, erfolgreicher Tag.

Gabi Lampe

   

Der schnelle Kontakt zu uns

Wenn Sie uns etwas mitteilen möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular im oberen Menü oder senden Sie eine Email an service@tierhilfe-melle.de
Übrigens: Wir arbeiten außer in Melle selbst auch überregional im südlichen Osnabrücker Land - eben in Melle und Umgebung...

   

Mitglied Deutscher Tierschutzbund


    

   

Unser Spendenkonto bei der Kreissparkasse Melle

Für Überweisungen verwenden Sie bitte diese Kontodaten:
IBAN: DE55 2655 2286 0001 0143 31,  BIC: NOLADE21MEL

Wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) wünschen, vermerken Sie bitte auf dem Überweisungsträger Ihre Anschrift.

   
© 2008-2017 - Tierhilfe-Melle e.V.