Aktuelles

Details

Das erste Wildtier in diesem Jahr

Das erste Wildtierbaby, um das wir uns in diesem Jahr kümmern, ist ein Eichhörnchen. 70 Gramm schwer, ca. 5 Wochen alt wurde es zu uns gebracht. Es war bei Dachdeckerarbeiten an einem Haus plötzlich aufgetaucht, weggelaufen und fiel dann auch noch in einen kleinen Bach. Das kleine Tierchen kam völlig erschöpft und unterkühlt zu uns. Weiter Jungtiere wurden nicht gefunden, deshalb konnte man auch nicht sagen, wie lange das Jungtier ohne Nahrung war. Es wurde sofort unter Rotlicht gesetzt, bekam Katzenaufzuchtsmilch und Wasser mit etwas Salz und Honig. Jetzt, nach 2 Wochen, fängt Poldi selber an zu fressen.

Er knabbert an Sonnenblumenkernen, Nüssen und Blattknospen. Wir hoffen, dass wir das kleine Kerlchen durchkriegen, damit er in ein paar Wochen wieder in „seinen“ Wald zurück kann.

Eichhörnchen1 Eichhörnchen

   

Der schnelle Kontakt zu uns

Wenn Sie uns etwas mitteilen möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular im oberen Menü oder senden Sie eine Email an service@tierhilfe-melle.de
Übrigens: Wir arbeiten außer in Melle selbst auch überregional im südlichen Osnabrücker Land - eben in Melle und Umgebung...

   

Mitglied Deutscher Tierschutzbund


    

   

Unser Spendenkonto bei der Kreissparkasse Melle

Für Überweisungen verwenden Sie bitte diese Kontodaten:
IBAN: DE55 2655 2286 0001 0143 31,  BIC: NOLADE21MEL

Wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) wünschen, vermerken Sie bitte auf dem Überweisungsträger Ihre Anschrift.

   
© 2008-2017 - Tierhilfe-Melle e.V.