Details

Nico
2000 – 2016

 

 kerzen 03

 Niko 1



 

 

 

Nico, ein Flatcoated Retriever,  kam im Oktober 2012 zu uns. Sein Frauchen konnte sich aus gesundheitlichen Gründen nicht weiter um ihn kümmern, obwohl Nico eine Seele von Hund war. Er lebte ein paar Wochen zusammen mit Gina, einer 12 jährigen Schäferhündin bei uns. Nico war auch schon 12 Jahre alt, etwas grau um die Schnauze, aber noch sehr agil. Seine Lieblingsbeschäftigung war: Schmusen. Als die ersten Interessenten für Nico zu uns kamen, schmeichelte er sich gleich in ihre Herzen – Nico hatte ein neues Zuhause gefunden!


Nach ein paar Wochen bekam ich diese Zeilen aus seinem neuen Zuhause:


„Hallo, ich bin`s der Nico. Endlich habe ich ein neues Zuhause. Mein Stammplatz ist in der Küche in einer Ecke mit 3 Heizungen – welcher Luxus. Aber wenn meine neue Familie zum Essen am Tisch sitzt, dann schleiche ich gerne heimlich und „unbemerkt“ unter den Esstisch. Das ist vielleicht schön! Hin und wieder fällt auch mal ein Stückchen Brot, Möhre oder Apfel runter. Das bleibt aber nicht lange liegen! Aber nicht dass ihr denkt, dass ich den ganzen Tag auf der faulen Haut liege! Ich mache lange Spaziergänge, laufe neben dem Fahrrad her, fange Stubenfliegen oder begleite meine Familie mit den Pferden ins Gelände. Ich habe auch ein paar Hunde-Kumpel, die ich manchmal auf den Spaziergängen treffe. Mit denen verstehe ich mich sehr gut und auch die beiden Katzen von meiner Familie sind ganz ok. Mit denen liege ich manchmal im Garten und genieße die Sonne. Jedenfalls bin ich echt froh, dass ich in diese Familie gekommen bin. Ich fühle mich hier echt pudelwohl.“


Gute 3 Jahre hat Nico noch in dieser Familie verbracht und bestimmt jeden Tag genossen. Immer wenn wir einen „Tag der offenen Tür“ hatten, hat Nico uns mit seinem Frauchen besucht. Letztes Jahr im November war uns allen dann eigentlich klar, dass das wohl sein letzter Besuch bei uns sein sollte. Er war schon recht wackelig und schwach. Am 1. April bekamen wir dann die traurige Nachricht:


"Sehr geehrte Frau Lampe,
heute leider die traurige Nachricht, dass mein geliebter Nico über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Heute morgen habe ich ihn einschläfern lassen müssen (mit 15 1/2 Jahren). In den letzten zwei Monaten wurde er etwas schlapper und die Spaziergänge
wollte er nur noch ganz kurz halten, er war jedoch sehr zufrieden. Seit gestern Mittag jedoch konnte er sich nicht mehr auf den Beinen halten, kippte immer um und war orientierungslos, ich musste ihn aufrichten und festhalten. Die Tierärztin hat mir noch eine Stärkungsspritze für ihn mitgegeben, die hat aber nicht geholfen. Heute morgen habe ich die Ärztin erneut angerufen und sie hat ihn dann eingeschläfert, er hatte einen Schlaganfall und es hätte keine Besserung gegeben. Er ist dann ganz friedlich und ruhig, also so wie er auch vom Wesen her war, eingeschlafen.

Ihnen, Frau Lampe, danke ich von Herzen für die Vermittlung dieses tollen Hundes und werde dieses wunderbare Tier niemals vergessen können!

 

Ich bin so unglaublich dankbar, dass ich mit diesem herzensguten, lieben, ehrlichen, braven, ruhigen, treuen und süßen Hund zusammenleben durfte, er war wie ein Geschenk, ein hilfreicher Engel für mich (und das wird er auch in meinem Herzen bleiben)!!!"

   

Der schnelle Kontakt zu uns

Wenn Sie uns etwas mitteilen möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular im oberen Menü oder senden Sie eine Email an service@tierhilfe-melle.de
Übrigens: Wir arbeiten außer in Melle selbst auch überregional im südlichen Osnabrücker Land - eben in Melle und Umgebung...

   

Mitglied Deutscher Tierschutzbund


    

   

Unser Spendenkonto bei der Kreissparkasse Melle

Für Überweisungen verwenden Sie bitte diese Kontodaten:
IBAN: DE55 2655 2286 0001 0143 31,  BIC: NOLADE21MEL

Wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) wünschen, vermerken Sie bitte auf dem Überweisungsträger Ihre Anschrift.

   
© 2008-2013 - Tierhilfe-Melle e.V.